Alte Herren

Unsere seit 1987 bestehende vereinsinterne AH-Abteilung ist eine Interessengemeinschaft von ehemaligen Fußballspielern der ersten und zweiten Mannschaft, die nicht mehr am aktiven Spielbetrieb teilnehmen und älter als 32 Jahre sind. Seit unserem Bestehen bewegt sich die Mitgliederzahl zwischen 35 und 40 Personen. Unsere bisherigen Vorsitzenden: 1987 bis 11/1999 Günther Vogel, 11/1999 bis 04/2015 Egon Göbel. Seit 04/2015 fungiert Wolfgang Beil als Vorsitzender.

Unser Ziel ist

  • die sportliche Betätigung beim Fußball-Training jeden Mittwochabend ab 19.00 Uhr und/oder bei der Herren-Gymnastik, jeden Donnerstagabend von 19:00 bis 20:00 Uhr.
  • Einen wichtigen Stellenwert nimmt die Geselligkeit und Kameradschaftspflege am Stammtisch nach dem Mittwochstraining ein. Darüber hinaus mögen wir unsere, nach einer steten Jahresplanung festgelegten und immer wieder kritisch reflektierten, stimmungsvollen Ausflüge und Wanderungen, bei denen auch kulturelle Erlebnisse nicht zu kurz kommen.
  • Außerdem unterstützen wir auf Wunsch den Vorstand in Fragen der strategischen und/oder organisatorischen Vereinsführung oder übernehmen operative Aufgaben, wie z.B. die Unterhaltung und Pflege der Außenanlagen rund um die Sportstätten.

Wir freuen uns sehr über Leute, die sich mit unseren Zielen identifizieren und zu uns kommen wollen.

Veranstaltungen 2018

09.03., 19.30 Uhr: TSV Jahreshauptversammlung - Ansprechpartner: TSV-Vorstand

März Bowling - Ansprechpartner: Tobias Geipel / Alex Pusch

14.04.: Gesamter TSV: Frühjahrs-Arbeitseinsatz - Ansprechpartner: AH: Günter und Klaus Kiesel

15.06.: Theater Maßbach - Ansprechpartner:Werner Vogel / Jürgen Scheit

14./15.07.:120 Jahre TSV, Samstag: Familientag + Festbetrieb - Sonntag: Frühschoppen, Kleinfeldturnier, WM-Endspiel

11.08.: Jahresausflug nach Erfurt - Ansprechpartner: Martin Seufert / Wolfgang Beil /Tobias Vogel / Edgar Vormwald

15/16.09.: Burgfest - Ansprechpartner: Heimatverein

29.09.: Gesamter TSV: Herbst-Arbeitseinsatz - Ansprechpartner: Günter und Klaus Kiesel

20.10.: Weinbergsswanderung, mit Besuch im Winzerkeller - Ansprechpartner: Georg Renninger / Klaus Kiesel / Helmut Bickert

16.11.: AH-Jahreshauptversammlung - Ansprechpartner: Stefan Renninger / Harald Krieg / Norbert Kiesel

zusätzliche Angebote:Schnuppergolfen,Bundesligaspiel Hoffenheim - Ansprechpartner: Edgar Vormwald, Harald Albert

Gottesgarten am Obermain
Unterwegs in Oberfranken - Floßfahrt und Sightseeing

Der Ausflug der Alte-Herren-Abteilung des TSV Reiterswiesen führte in diesem Jahr ins Obermaintal zwischen Bamberg und Coburg, dem sogenannten "Gottesgarten am Obermain".

Die erste Anlaufstelle war die Flößerfamilie Göhl in Schney, wo mit anderen Gästen ein massives 36-Tonnen-Floß bestiegen wurde und man bei gemächlicher Fahrt auf dem dort aufgestauten Main, einen wunderbaren Blick auf Kloster Banz werfen konnte.

Zwei temperamentvolle Musikanten sorgten für tolle Stimmung und die Kühlung kam bei selbstgezapftem Bier oder einem Fußbad im Fluss.
Bei der anschließenden Stippvisite nach Lichtenfels waren auf dem Rathausplatz bunt geschmückte, überdimensionale Körbe zu bewundern, für die sie als Korbstadt Deutschlands bekannt ist.

Traditionell gehört auch ein wenig Kultur zur TSV-Exkursion und so besichtigte man das Schloss Seehof bei Memmelsdorf. Das Schloss diente den Bamberger Fürstbischöfen als Sommerresidenz und Jagdschloss und war mit hochwertigen Fresken, Deckenmalereien, Wandbespannungen und prächtigen Möbeln ausgestattet. Auch der im Rokokostil gestaltete große Garten und die stündlich zu bestaunenden Wasserspiele der Kaskade sind ein Besuchermagnet.

Für den Abend hatte man im Steigerwaldstüble am Fuße des Zabelstein reserviert. Hier gab´s zu fränkischen Spezialitäten selbstgebrautes Bier und man konnte den Musikanten Erwin auf der Teufelsgeige begleiten.

Es ist dann doch spät geworden, bevor die Heimreise angetreten wurde.

Skifahren im Zillertal vom 27.01.-02.02.2018